Beiträge

Hektik, Stress und ständige Erreichbarkeit gehören leider oft zum Berufsalltag. Besonders über die Weihnachtsfeiertage gilt es einen Ausgleich zu schaffen und bewusst zu entspannen.

WEIHNACHTSFEST
Tauschen Sie nicht den Arbeitsstress gegen das Vorbereiten des perfekten Weihnachtsfests. Es muss nicht ein aufwändiges mehrgängiges Menü sein. Genießen Sie die Zeit der Besinnung und das Zusammensein mit Familie und Freunden. Auch wenn Plätzchen und Süßigkeiten locken, sollten Sie sie bewusst und in Maßen genießen. Das gilt natürlich auch für Alkohol. Ein Weihnachts- oder Neujahrsspaziergang in netter Begleitung sorgt für Bewegung und baut gleich einige Kalorien ab.

BEWUSSTE AUSZEIT
Nehmen Sie sich die unerledigten beruflichen Aufgaben nicht mit in den Weihnachtsurlaub. Lassen Sie die Arbeit hinter sich und schalten Sie bewusst ab. Und machen Sie sich deswegen kein schlechtes Gewissen. Genießen Sie es nicht erreichbar zu sein. Finden Sie heraus was Ihnen gut tut. Schauen Sie lieber eine ganze Staffel Ihrer Lieblingsserie im Bett, werkeln Sie im Hobbykeller oder zieht es Sie auf die Skipiste? Besonders sportliche Aktivitäten sollten nicht in Leistungsstress ausarten, zumal das Verletzungsrisiko untrainiert extrem hoch ist.

Gut erholt können Sie sich nach den Feiertagen wieder auf die Arbeit freuen und voll durchstarten.